Wie heißt man als Haus voller junger, kreativer Unternehmen selbige aus aller Welt am besten Willkommen?
Für das Open House am 20. September im Perfekt Futur haben wir uns für variationsreiche Musik, Lichtinstallationen und exklusive Cocktails entschieden. Das Ganze fand im Rahmen des CODE_n new.New Festival statt.

Das CODE_n new.New Festival ist eine internationale, unabhängige Veranstaltung, die in erster Linie für Startups der digitalen Avant Garde gedacht ist. Doch auch für Studenten, Schüler und Medien ist das Festival interessant. Es bietet eine gute Möglichkeit, Kontakte innerhalb der Branche zu knüpfen. Desweiteren können sich die Startups und andere Unternehmen dort vorstellen und an einem Wettbewerb, der die beste Idee in einem bestimmten Bereich unterstützen soll, teilnehmen.

Das Perfekt Futur stellte sich mit einer anlässlich des Festivals veranstalteten Party vor. Zum Einstieg gab es 8-Bit-Tracks auf die Ohren und dazu passende Videoclips über eine Leinwand für die Augen. Wer etwas trinken wollte hatte neben einem Standard-Bier oder einer Standard-Cola die Wahl zwischen Cocktails wie „Code_n“, „Polar Pig“ oder „Vodka Emotion“.
Mit Kris Bauer & The Electric Acoustic Orchestra spielte bei uns sogar eine Live-Band. Parallel konnten wir die Installation ONE TAKE von NACONA präsentieren: Ein roter Knopf inmitten des Raumes, welcher bei Betätigung eine One-Take-Aufnahme, die im Perfekt Futur gefilmt wurde, über die Leinwand laufen ließ. Später am Abend spielte uns DJ Goodwin Titel des Genres Kawai-Core. Eine bunt leuchtende Bar und farbwechselnde Hocker, die uns von Wohndesign zur Verfügung gestellt wurden, stellten einen Teil der Lichtinstallationen dar. Wir bedanken uns vielmals für die Unterstützung des K3-Büros allen Mitwirkenden, die den Abend ermöglicht haben.